Europawahlen/Kommunalwahlen 2019

Wahlbezirke im Vergleich

Neuverteilung der Wahlbezirke - In welchem Wahllokal können Sie am 26.05.2019 wählen?

Im Nachgang zur letzten Bundestagswahl hat die Verwaltung die Neueinteilung der Wahlbezirke vorgenommen. Primär der Wahlbezirk 5 im Ortsteil Linkenheim war im Vergleich zu den anderen Wahlbezirken sehr groß. Im Hinblick auf die künftige Gewinnung von Wahlhelfern sowie dem auch weiterhin gewünschten reibungslosen Ablauf der Stimmenauszählung ohne unverhältnismäßig großen Aufwand in diesem Bezirk war eine Neuverteilung notwendig.

Das Gemeindegebiet wird in die nachstehend aufgeführten sieben Wahlbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk 1 - Wahllokal: Kindergarten Blankenlocher Str. 14
unverändert

Wahlbezirk 2 - Wahllokal: Kindergarten Bahnhofstr. 80
Erweiterung: um Röntgenstraße, Sauerbruchstraße, Robert-Koch-Straße bislang nur einseitig, jetzt beidseitig, Heussstraße Nr. 3, 3a, 5, 7, 9, 11, 13)

Wahlbezirk 3 - Wahllokal: Altentagesstätte Heussstr. 1
Erweiterung: um Rudolf-Diesel-Straße beidseitig, Hädelstraße einseitig
Reduzierung: um Erweiterung WBZ 2

Wahlbezirk 4 - Wahllokal: Rathaus Karlsruher Str. 41
Erweiterung: um Lärchenweg, Meisenweg, Starenweg, Finkenweg, Drosselweg, Amselweg, Lindenweg, Adlerstraße beidseitig

Wahlbezirk 5 - Wahllokal: Kindergarten Carl-Benz-Str. 34
Reduzierung: um Erweiterung WBZ 3 sowie Erweiterung WBZ 4

Wahlbezirk 6 - Wahllokal: Grundschule Hochstetten Schulstr. 15a
unverändert

Wahlbezirk 7 - Wahllokal: Kindergarten Schillerstr. 13, Eingang Uhlandstraße
Erweiterung: um das Neubaugebiet „Biegen/Durlacher Weg“


Bei Fragen bezüglich der Neuverteilung der Wahlbezirke steht Ihnen das Ordnungsamt gerne zur Verfügung.

WICHTIG: Wir bitten auf Grund der Neuverteilung die Wahlbenachrichtigung, welche Ihnen in den nächsten Wochen zugeht, genau zu lesen. Auf der Wahlbenachrichtigung ist das Wahllokal vermerkt in welchem Sie wählen können. Bitte diese Angabe unbedingt beachten, damit Sie am Wahltag nicht das falsche Wahllokal aufsuchen.

 

Hier finden Sie die Wahlbezirke im Vergleich

Wahlscheinantrag (Briefwahl) u.a. bequem via Internet

Sie möchten für die Kommunalwahl und Europawahl am 26.05.2019 einen Wahlschein beantragen um per Briefwahl wählen zu können?

Sie müssen dazu nur die Daten Ihrer Wahlbenachrichtigung in das Antragsformular eintragen. Die Wahlunterlagen werden Ihnen ab der Kalenderwoche 19 zugehen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet an die Gemeindeverwaltung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit den bei uns hinterlegten Daten übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen entsprechenden Hinweis. In diesem Fall überprüfen Sie die eingegebenen Daten erneut und korrigieren diese. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen, bei erfolgreicher Antragsstellung (dies ist der Fall sofern Ihnen keine Fehlermeldung angezeigt wird) automatisch von uns zugesandt.

  • Zur Beantragung des Wahlscheins via Internet klicken Sie hier: Wahlscheinantrag

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben und möchten Sie nicht direkt im Rathaus vorsprechen, können Sie auch formlos per E-Mail an ordnungsamt@linkenheim-hochstetten.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Wohnanschrift und die Wählernummer angeben. Sofern Sie für eine andere Person einen Wahlschein beantragen möchten, ist grundsätzlich eine schriftliche Vollmacht notwendig. Wir bitten dies zu beachten!

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Ordnungsamt der Gemeinde Linkenheim-Hochstetten, Tel: 07247/802-13 oder 07247/802-35, E-Mail: ordnungsamt@linkenheim-hochstetten.de.