Straßensperrungen

  • Aufgrund eines Hausbaus in der Kaiserstraße 29 muss diese auf der gesamten Straßenbreite auf Höhe des Neubaus bis voraussichtlich 12. Februar 2021 gesperrt bleiben. Eine Umleitungsstrecke ist seit letzter Woche eingerichtet. Die Gründung des Wohnhausneubaus sowie dessen Kellerbau sollte ursprünglich durch Spundwände gesichert werden. Das Einbringen der langen Metallspundungen verursachte Erschütterungen in der Umgebung. Daher wurden diese Sicherungsarbeiten abgebrochen und die Gründung im Grabverfahren fortgesetzt. Dieses nimmt mehr Zeit in Anspruch und erfordert einen deutlich größeren Arbeitsraum weshalb nun die beschriebene Straßensperrung über einen vergleichsweise langen Zeitraum notwendig wurde. Der Gehweg auf der Südseite der Kaiserstraße ist weiterhin nutzbar.
  • Zwischen dem 19. und 26.11.2020 wird für einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen die Bahnhofstraße auf Höhe von Hausnummer 53 voll gesperrt. Grund hierfür ist ein defelter Hausanschluss, der repariert werden muss.